Tagebuch


 

12.02.2019

Wie versprochen und dieses Mal gehalten informiere ich euch über die Ergebnisse der Augenuntersuchung. Ich darf euch ganz stolz berichten dass alle Babys gesund und frei von allen erblichen Augenerkrankungen sind :-))) Wir sind sehr glücklich drüber!! 

Außerdem haben wir die Zeit in Ismaning gleich noch genutzt und eine Interessentin für Etienne getroffen ;-)) jetzt gilt unser kleiner Schatz als reserviert und in den nächsten Tagen dürfte es eine Entscheidung geben! 

Jetzt werden wir die nächsten Tage einfach mit unseren Zwergen genießen bis zum nächsten Termin zum Impfen. Und ein paar Aufgaben zur Vorbereitung aufs Leben warten schließlich noch auf uns ;-)) 


10.02.2019

Ich muss mich sooooooo sehr bei euch allen entschuldigen, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab.... Die Zeit rast nur noch. Die Babys sind mittlerweile 6,5 Wochen alt und werden täglich aktiver, mobiler, hübscher - falls das noch geht ;-) - ach was soll ich sagen - sie sind einfach nur klasse :-)))) Aber eins kann ich den zukünftigen Welpenbesitzern jetzt schon versprechen - es warten lauter kleine Herausforderungen auf euch ;-) Wie schon beim letzten Eintrag hat sich nichts daran geändert, dass 5 Welpen ihr neues Zuhause gefunden haben, allerdings unser Etienne sucht immer noch seine passende Familie. Ich bin mir sicher dass sich auch für ihn bald Menschen finden die viel Freude mit ihm haben werden!! 
Letzte Woche wurden die Zwerge bereits gechippt - alles gut überstanden - und übermorgen steht die Augenuntersuchung an. Dazu werden wir nach München in die Tierklinik fahren. 

Autofahren haben wir schon mal geübt, aber die große Reise wird bestimmt eine Herausforderung ;-) wir werden berichten!! 
Ansonsten verbringen die Minis viel Zeit im Garten im Schnee, was ihnen viel Spass macht. Allzulange am Stück geht es bei den Temperaturen ja leider nicht, dafür einfach öfter am Tag. Gegessen wird meistens draussen, so dass die Geschäfte auch gleich outdoor erledigt werden können. Der ein oder andere meldet sich auch im Auslauf im Haus schon des öfteren wenns drückt und dann gehts schnell nach draussen um sich Erleichterung zu verschaffen ;-) 

Gefüttert werden sie momentan 4 mal täglich von mir. Einmal gibts Müsli mit Obst, Ziegenmilch, Quark..., einmal Trockenfutter zum Brei aufgeweicht, einmal rohes Fleisch (Hühnchen, Rinderhack,...) mit Gemüse (Karotte, Zucchini) und einmal Welpenmilch (als Abendessen). Die Babys schlafen nachts von 22 Uhr bis 6 Uhr durch und wollen dann putzmunter nach draussen gebracht werden. Da gehts dann mal so richtig rund :-))) Kenneltraining machen die Mäuse jeden Tag, es steht einer im Auslauf. Momentan noch aus Stoff, aber der wird bald durch eine Gitterbox ersetzt, damit sie auch die gut kennenlernen. 

So, wieder viel gequatscht; ich hoffe gleich am Dienstag Zeit zu finden, über die Augenuntersuchung berichten zu können. Aber ich werde mich bemühen!! 

 

21.01.2019

Wieder ist eine Woche um und übermorgen werden unsere Schätze schon 4 Wochen alt... ich mag gar nicht dran denken :-/

Die Schlümpfe machen uns soviel Freude und jeden Tag werden sie aktiver, frecher, lustiger und einfach liebenswerter; wenn das überhaupt möglich ist ;-)) 

Mittlerweile sind 5 der 6 fix vergeben, allerdings ist es noch nicht ganz raus welcher der beiden letzten Buben nach Sindelfingen ziehen darf. D.h. ein Rüde ist momentan definitiv noch frei, am WE entscheidet sich welcher. 

Heute war die Bande kurz, wirklich megakurz das erste mal an der frischen Luft. Bei Minusgraden und Sonnenschein haben sie Schnee unter ihren Pfötchen gespürt! Spannend das weiße Zeug :-)) hinterher wurde gleich ne Runde fest geschlafen und überlegt was das wohl war. Auch mal so ganz locker zwischen den Beinen der anderen 4 großen Hunde durchspazieren ist schon eine coole Sache. Aber die 6 machen das toll! Ohne große Scheu und Mühe und Angst kennen die Mäuse so gar nicht. Auch haben alle 6 eine sehr gute positive Menschenbindung. Egal wer kommt und wie fremd, es wird gleich Kontakt aufgenommen und rangekuschelt. 

 

13.01.2019

Heute war die Zuchtwartin da. Alles ok steht im Bericht und auch persönlich meinte sie, dass es super Welpen sind und alles top gesund und munter! Da sind wir sehr froh drüber. Jetzt warten wir auf die Ahnentafeln unserer Es´.

Die Babys nehmen nach wie vor täglich viel zu und werden jeden Tag aufgeweckter und die Wachphasen etwas länger. Gestern wurde der Auslauf im Wohnzimmer aufgebaut, wo sie jetzt tägl. jeweils stundenweise verbringen. Somit ist der erste engere Kontakt mit den anderen Hunden im Rudel gegeben, die die neuen Familienmitglieder erstmals aus der Nähe neugierig begutachten. Natürlich wollen wir die Youngsters nicht überfordern und geben ihnen immer noch viel Pause in der Wurfkiste, die sie auch dankbar und müde annehmen. Ebenfalls gestern gab es für die Babys das erste Mal Tatar, manche von ihnen fraßen uns dieses aus der Hand als ob sie noch nie was anderen gekriegt hätten ;-). Heute gab es dann das erste Mal 2 Mahlzeiten von uns. Welpenmilch vormittags und Tatar am frühen Abend. Allen schmeckt es vorzüglich und Mutti freut sich immer drauf ihre Bande dann sauber putzen zu können ;-)) 

 

08.01.2019

Die Zeit rast.... Schon wieder sind 5 Tage rum seit dem letzten Eintrag :-/ //; der Schnee hat uns hier alle voll im Griff, aber noch ist alles gut :-) Den Babys geht es allen sehr gut. Wie ihr an den Gewichten seht, haben alle die 1 kg Marke geknackt. 5 der 6 gestern schon. Echt krass wie die "kleinen" zunehmen, aber ich denke ein Zeichen, dass es ihnen gut geht!! Gestern haben wir angefangen ihnen die Welpenmilch schmackhaft zu machen. Die ersten Versuche waren etwas "überschwemmt" aber heute ging es schon etwas besser. Morgen kommt das etwas unangenehmere... Die erste Entwurmung :-(  Bääääh... aber leider muss es sein. 

Die Äuglein haben jetzt alle offen, die einen mehr, die anderen weniger. Unsere Merlebub lässt sich für die endgültige Öffnung noch etwas Zeit, aber man meint was BLAUES blitzen zu sehen ;-) Mal schaun, wenn ihn die Neugier übermannt und ganz aufmacht, wie die Farbe dann ausschaut. 
Momentan schaut es so aus, als ob noch eine Hündin frei wäre; Hündin lila und Rüde grün sind bereits fix vergeben. Die ersten Welpenbesuche kommen am Wochenende und Anfang nächster Woche. Mal schaun, was sich dann ergibt, wer zu wem am besten passt. 

 

03.01.2019

Kurze Info: heute war eigentlich der Besuch der Zuchtwartin geplant, die war aus privaten Gründen leider verhindert und wird erst in ein paar Tagen kommen. Dafür haben wir heute die Zeit genutzt und Pediküre gemacht ;-) Schließlich wollen wir nicht, dass Whiskys Bauch zerkratzt wird. Alle haben es super toleriert! Wie gestern schon vermutet haben bereits an Tag 8 ALLE ihr Geburtsgewicht verdoppelt! Die Bande ist echt schnell :-) Hündin 1 hat unseren Rüden 1 gewichtsmässig mittlerweile sogar leicht überholt... Die Äuglein sind weiterhin alle fest zu. Sobald sie uns anschauen wollen gibts wieder neue Bilder!! 

 

02.01.2019

Die Zeit vergeht soooo schnell :-/ Schon wieder sind ein paar Tage vergangen seit dem letzten Eintrag. Gestern habt ihr ja schon die neuen Bilder gesehen :-) Die kleine 6er Bande macht uns viel Freude!! Wie ihr an den Gewichten sehen könnt, wachsen und gedeihen sie echt prächtig. Wahrscheinlich werden heute ein paar der Mäuse ihr Gewicht verdoppeln. Jetzt haben wir heute erst Tag 8... Die sind echt schnell - und das nicht nur gewichtsmässig - auch flott auf den Beinchen. Wir sind gespannt wann der erste die Äuglein aufmacht um "Hallo, Welt" zu sagen. 

Unserer Whisky geht es auch sehr gut! Sie kümmert sich rührend um die Bande. 

Diese Woche fängt auch schon langsam der Ernst des Lebens an - die Zuchtwartin kommt morgen und schaut ob alles in Ordnung ist bei uns und unseren Babys. 

 

29.12.2018

Die Babys sind nun schon 3 Tage alt und allen geht es sehr gut!! Sie nehmen alle super schön zu; Rüde 1 z.B. liegt schon bei 553 g und der leichteste Welpe liegt bei 472 g.  3 haben das Pfund schon überschritten, die anderen knapp drunter. Also alles im grünen Bereich!! Whisky macht ihren Job super! Sie ist eine ganz tolle Mutti, die mittlerweile schon ab und zu die Wurfkiste verlässt um ihren Interessen nachzugehen. Aber ja nicht zu lange, dann ruft gleich wieder die Pflicht ;-) Alles in allem also ganz normaler Verlauf und wir hoffen es bleibt so :-)) 



 

27.12.2018

Wie unten schon kurz angeschnitten, haben wir unsere E-Babys auf der Welt begrüßen dürfen :-) Am Tag 62 der Trächtigkeit nachts um 3.17 Uhr kam der Erstgeborene, unser Merle-Rüde zur Welt. 

Am Abend zuvor auf ca. 20 Uhr verzogen wir uns alle in das Wurfzimmer, damit im Haus dann mal Ruhe einkehrt und Whisky nahm das auch dankbar an. Abwechselnd mit Buddeln, Hecheln, Schlafen gingen die Stunden langsam rum und dann - ganz nach Whisky-Manier ging es plötzlich dann ganz schnell und der erste Welpe war da. Nicht in der Wurfkiste, nein, auf dem normalen Schlafplatz von ihr. Aber was solls; Baby mitnehmen und schon tapst Mutti brav hinterher in die Kiste, wo es dann ca. eine halbe Stunde dauerte bis der nächste das Licht der Welt erblickte. Die Abstände, könnt ihr alle gut bei den Fotos mitlesen.... ;-)  

Alle Babys und auch Mutti sind gesund und munter; wir hoffen, so geht es weiter!! 

Schon am Abend beim 2. Kontrollwiegen haben alle Babys zugenommen, der eine mehr, der andere weniger, aber die "normale" Abnahme in den ersten 24 Std. hat keiner mitgemacht. Auch heute Abend haben wir gewogen, alle sind am aufsteigenden Ast. 

 

26.12.2018

so nun haben wir eine lange Nacht in der Wurfkiste hinter uns...

Whisky hat sechs kleine Babys zur Welt gebracht.

Einen black-merle Buben und zwei weitere schwarz-weiße,  und drei hübsche schwarz-weiße Hündinen.

 

25.12.2018

61.T.d.T. 

Seit gestern Abend hechelt sich Whisky ziemlich ein. Der Bauch hat sich gesenkt, Taille ist wieder erkennbar ;-) 

Die letzte Messung Umfang heute lag bei 75 cm und sie wiegt 22 kg. Also 6 kg mehr als zu Beginn...

 

Heute Nacht hat sie in der Wurfkiste geschlafen. Sie buddelt, hechelt und putzt sich und alles andere. Temp. ist bei 36,6 Grad unten... Also - mal schaun was ich morgen berichten kann ;-)) 

Ab jetzt heißt es Daumendrücken!! 

 

23.12.2018

59. T.d.T. 

Mittlerweile sind die Zitzen mit Milch gefüllt. Die Föten sind knapp 16 cm groß. 

 

Whisky ruht sich mittlerweile viel aus. Wenn man nicht aufpasst möchte sie immer noch düsen :-( Whisky eben... Sie muss seit ein paar Tagen an der Leine gehen.  Am besten noch alleine, damit sie gar nicht erst in Zugzwang kommt überall hinterher zu müssen. Dann gönnt sie sich auch den Luxus nach ca. 20 Min. wieder nach Hause zu wollen, weil doch schon anstrengend... Ach nö ;-)

Der Bauch hat sich etwas gesenkt, aber Taille ist immer noch nicht wirklich zu erkennen. Gestern Abend kam sie nach dem letzten mal draussen sein mit brauen Pfoten rein... sie buddelt jeden Abend ordentlich. In der Wurfkiste, in der Box, ihre Decken werden umgegraben, usw. 

Gestern hatte sie ein Gewicht von 21,1  kg und einen Umfang von 73 cm.  Schon mächtig für so einen kleinen Hund. 

 

18.12.2018

54. T.d.T. 

Die Föten haben nun 75 % ihrer Geburtsgröße erreicht und sind ca. 12-13 cm groß. 

 

Whisky wiegt nun 20,4 kg, Umfang liegt bei 71 cm. Ihr geht es nach wie vor gut, allerdings merkt man nun deutlich dass sie ruhiger wird. Gestern Abend hat sie das erste Mal gehechelt... Die Wurfkiste hat sie bereits als ihrs akzeptiert und heute Nacht teilweise drin geschlafen und ihr Nestchen umgebaut. Die Welpen sind ganz deutlich zu spüren :-)  Sie bekommt täglich dreimal Futter und langsam beginne ich mit Pulsatilla Globuli als Geburtsvorbereitung. 

 

17.12.2018

53. T.d.T. 

Heute wurde die Wurfkiste aufgestellt. Mal schaun ob Whisky wie beim letzten Mal schon ein paar Tage vorher drin schläft... 

Morgen wird wieder gewogen und gemessen. Es tut sich immer noch ordentlich was. 

 

11.12.2018

47. T.d.T.

Die Föten sind mittlerweile etwas größer als 9 cm.  Das Becken verknöchert und das Fell wächst. 

Die Zitzen bei Whisky sind schon ordentlich angeschwollen, die Haare rundherum beginnen sich zu lichten. 

 

Heute wiegt Whisky 19,4 kg und misst einen Umfang von 68,5 cm. Ganz beachtlich... 

Alles in allem geht es ihr sehr gut! Sie nimmt nach wie vor am ganz normalen Tagesgeschehen teil, bekommt schon seit einiger Zeit 3 mal täglich Futter und momentan plagt sie auch keine Übelkeit mehr, ich hoffe das bleibt so!! Ich freu mich soooooo stark drauf, die kleinen Mäuse in Muttis Bauch spüren zu können. Lange kann es nicht mehr dauern. Die Zeit ist sowieso viel zu kurz :-( aber dafür um so intensiver :-)) 

 

07.12.2018

42. T.d.T. 

Die inneren Organe der Föten sind jetzt ausgebildet, die Verknöcherung der Knochen, Wirbelsäule und Zehen schreitet voran. Eine Größe von ca. 6,5 cm war vorgestern erreicht. 

 

Whisky geht es alles in allem sehr gut! Sie schläft viel, läuft in den aktiven Phasen normal mit und war gestern sogar mit auf Shoppingtour. Ab und zu plagt sie immer noch bzw. wieder die Übelkeit. 

Mittlerweile sind wir bei 18,4 kg angekommen und sie hat einen Umfang von 65 cm erreicht. 

Ohne der Natur vorgreifen zu wollen, aber ich denke 6 Babys werden es auf alle Fälle ;-)) 

 

30.11.2018

36. T.d.T.

Die Zeit des langsamen Wachstums der Föten zu Ende. Die Föten nehmen an Größe zu, die Verknöchern von Knochen und Schulterblättern geht voran. Das Fell beginnt zu wachsen und die Geschlechtsorgane differenzieren sich. Die anderen systemischen Organe beenden die Entwicklung und sind fertig ausgebildet. Der Fötus ist ca. 3,5 cm groß.

 

Das die Babys wachsen sieht man auch an Whiskys Gewicht. Wie wiegt nun 17,4 kg und misst 59 cm. Ich dachte heute morgen mich trifft der Schlag. Explodiert meine Kleine?!?! Da sich die Zunahme an Umfang und Gewicht ziemlich mit dem D-Wurf vergleichen lässt, lässt sich evtl. vermuten, dass.... Stop!! Alles nur Vermutungen ;-) ;-)

Ansonsten gehts meiner Maus sehr gut. Sie leidet zur Zeit an chronischer Verhungerungsangst, aber ansonsten ist sie wie vorher auch, also es ist ihr nicht mehr übel, sie ist wieder die übliche Frohnatur :-)  

 

 

26.11.2018

32. T.d.T.

Mittlerweile haben wir ca. die Mitte der Trächtigkeit erreicht. Aus den Embryonen werden Föten und wiegen ca. 20 % des Geburtsgewichts.

 

Whisky geht es mittlerweile etwas besser. Seit gestern hat sie auch nicht mehr den leidenden Gesichtsausdruck aufgesetzt. Sie hat bis jetzt ein halbes Kilogramm zugenommen und 2 cm Umfang mehr. D.h. wir sind jetzt bei 16,5 kg und 54 cm Umfang. Es geht also vorwärts ;-) Zwischen ihren düsenähnlichen aktiven Phasen schläft sie sehr viel und ruht sich aus. 

 

22.11.2018

28. T.d.T.

So, nun ist die Zeit gekommen um mit dem Tagebuch zu beginnen. Die Trächtigkeit unserer Whisky wurde heute per Ultraschall bestätigt. Es werden nach Aussage der Tierärztin ca. 5-6 Baby... Na mal schaun ob es dabei bleibt ;-) 

Bis jetzt geht es unserer jungen Mutti sehr gut, allerdings plagt sie sich dieses Mal mit ausgeprägter Übelkeit und das schon gut 2 Wochen lang. Sie muss sich oft übergeben und die Übelkeit ist ihr wahrlich ins Gesicht geschrieben. Der Gesichtsausdruck ist richtiggehend leidend... Ich hoffe das ändert sich noch mit fortschreitender Trächtigkeit und sie bekommt das bekannte mütterliche Strahlen ins Gesicht. Da Whisky grundsätzlich eine richtige Frohnatur ist,  kennt man sie so gar nicht. Aber wird schon werden... 

Die Embryos sind ca. 1,7 cm groß, Kiefer und Schädel beginnen sich zu verknöchern. 

Von jetzt an gibt es mehr oder weniger regelmässig Infos hier im Tagebuch und auch über Facebook, schließlich möchten wir euch ja auch alle auf dem Laufenden halten.