Tagebuch


 

11.12.2018

47. T.d.T.

Die Föten sind mittlerweile etwas größer als 9 cm.  Das Becken verknöchert und das Fell wächst. 

Die Zitzen bei Whisky sind schon ordentlich angeschwollen, die Haare rundherum beginnen sich zu lichten. 

 

Heute wiegt Whisky 19,4 kg und misst einen Umfang von 68,5 cm. Ganz beachtlich... 

Alles in allem geht es ihr sehr gut! Sie nimmt nach wie vor am ganz normalen Tagesgeschehen teil, bekommt schon seit einiger Zeit 3 mal täglich Futter und momentan plagt sie auch keine Übelkeit mehr, ich hoffe das bleibt so!! Ich freu mich soooooo stark drauf, die kleinen Mäuse in Muttis Bauch spüren zu können. Lange kann es nicht mehr dauern. Die Zeit ist sowieso viel zu kurz :-( aber dafür um so intensiver :-)) 

 

07.12.2018

42. T.d.T. 

Die inneren Organe der Föten sind jetzt ausgebildet, die Verknöcherung der Knochen, Wirbelsäule und Zehen schreitet voran. Eine Größe von ca. 6,5 cm war vorgestern erreicht. 

 

Whisky geht es alles in allem sehr gut! Sie schläft viel, läuft in den aktiven Phasen normal mit und war gestern sogar mit auf Shoppingtour. Ab und zu plagt sie immer noch bzw. wieder die Übelkeit. 

Mittlerweile sind wir bei 18,4 kg angekommen und sie hat einen Umfang von 65 cm erreicht. 

Ohne der Natur vorgreifen zu wollen, aber ich denke 6 Babys werden es auf alle Fälle ;-)) 

 

30.11.2018

36. T.d.T.

Die Zeit des langsamen Wachstums der Föten zu Ende. Die Föten nehmen an Größe zu, die Verknöchern von Knochen und Schulterblättern geht voran. Das Fell beginnt zu wachsen und die Geschlechtsorgane differenzieren sich. Die anderen systematischen Organe beenden die Entwicklung und sind fertig ausgebildet. Der Fötus ist ca. 3,5 cm groß.

 

Das die Babys wachsen sieht man auch an Whiskys Gewicht. Wie wiegt nun 17,4 kg und misst 59 cm. Ich dachte heute morgen mich trifft der Schlag. Explodiert meine Kleine?!?! Da sich die Zunahme an Umfang und Gewicht ziemlich mit dem D-Wurf vergleichen lässt, lässt sich evtl. vermuten, dass.... Stop!! Alles nur Vermutungen ;-) ;-)

Ansonsten gehts meiner Maus sehr gut. Sie leidet zur Zeit an chronischer Verhungerungsangst, aber ansonsten ist sie wie vorher auch, also es ist ihr nicht mehr übel, sie ist wieder die übliche Frohnatur :-)  

 

 

26.11.2018

32. T.d.T.

Mittlerweile haben wir ca. die Mitte der Trächtigkeit erreicht. Aus den Embryonen werden Föten und wiegen ca. 20 % des Geburtsgewichts.

 

Whisky geht es mittlerweile etwas besser. Seit gestern hat sie auch nicht mehr den leidenden Gesichtsausdruck aufgesetzt. Sie hat bis jetzt ein halbes Kilogramm zugenommen und 2 cm Umfang mehr. D.h. wir sind jetzt bei 16,5 kg und 54 cm Umfang. Es geht also vorwärts ;-) Zwischen ihren düsenähnlichen aktiven Phasen schläft sie sehr viel und ruht sich aus. 

 

22.11.2018

28. T.d.T.

So, nun ist die Zeit gekommen um mit dem Tagebuch zu beginnen. Die Trächtigkeit unserer Whisky wurde heute per Ultraschall bestätigt. Es werden nach Aussage der Tierärztin ca. 5-6 Baby... Na mal schaun ob es dabei bleibt ;-) 

Bis jetzt geht es unserer jungen Mutti sehr gut, allerdings plagt sie sich dieses Mal mit ausgeprägter Übelkeit und das schon gut 2 Wochen lang. Sie muss sich oft übergeben und die Übelkeit ist ihr wahrlich ins Gesicht geschrieben. Der Gesichtsausdruck ist richtiggehend leidend... Ich hoffe das ändert sich noch mit fortschreitender Trächtigkeit und sie bekommt das bekannte mütterliche Strahlen ins Gesicht. Da Whisky grundsätzlich eine richtige Frohnatur ist,  kennt man sie so gar nicht. Aber wird schon werden... 

Die Embryos sind ca. 1,7 cm groß, Kiefer und Schädel beginnen sich zu verknöchern. 

Von jetzt an gibt es mehr oder weniger regelmässig Infos hier im Tagebuch und auch über Facebook, schließlich möchten wir euch ja auch alle auf dem Laufenden halten.